Du bist Selbstständig

Dies ist Teil drei der Serie „Wie wird man Millionär“ Ich schenke mir heute jegliche Form der Einleitung und komme direkt zur Sache...oh Moment...(du darfst jetzt kurz lachen, ist gesund)

 

Wenn du die von dir gesteckten Ziele erreichen möchtest, dann gibt es dafür eine ganz simple Regel: Du bist selbstständig und damit auch verantwortlich. Das bedeutet, beschwere dich nicht über Dinge und kritisiere auch niemanden. Ändere Dinge, die dir nicht gefallen. Solange du das nicht kannst, Akzeptiere die Gegebenheiten, bis sich deine Position verändert. Arbeite an etwas anderem, aber verschwende nicht deine Zeit und Energie mit negativem Verhalten. Deine Zeit wird kommen.

 

Du bist dein Eigener Boss

 

Du bist selbst dazu in der Lage Entscheidungen zu treffen. Du tust es bereits jeden Tag mehrfach. Diese Regel gilt auch in der Arbeitswelt. Alle erfolgreichen Menschen sehen sich als Selbstständig, auch wenn sie auf dem Papier Angestellte sind. Du bist der Boss deiner eigenen Servicegesellschaft. Die Firma in der du arbeitest, ist ein Kunde, der dich für jede Servicestunde bezahlt. Dein Job ist es, die besten Kunden für deine Servicegesellschaft zu finden und anzulocken. Es ist diese Sichtweise eines Entrepreneurs, die dich im hohen Maße unabhängig und erfolgreich machen wird. Warte nicht auf Ergebnisse, erzeuge sie selbst. Wann immer sich die Gelegenheit ergibt, frage nach mehr Verantwortung. Stelle dir folgende Frage: Wenn ich der Boss wäre, was würde ich sofort ändern. Entscheide dich für eine Angelegenheit und arbeite von nun an solange daran, bis sie deinen Vorstellungen entspricht.

 

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn doch mit deinen Freunden auf Facebook, oder Twitter, indem du unten auf den entspechenden Button drückst.

Go Back

Comments for this post have been disabled.

30 min. kostenlose Entspannung 185 x 370